Britta Lorenz

  • Logopädin mit Staatsexamen
  • Freiberufliche Logopädin
  • Arzthelferin
  • Technische Sterilgutassistentin

Aus- und Weiterbildung in folgenden Bereichen:

  • Praxis der SEV-Therapie auf Basis der Sensorischen Integration (S. Renk)
  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus (S. Kruse)
  • "Der Weg ist das Spiel" - Sprachtherapie mit kleinen Kindern (M. Händel-Rüdinger)
  • SI-Motodiagnostik, SI-Mototherapie: Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, LRS, Dyskalkulie, ADHS (G. Kesper)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie - Diagnostik und Therapie nach VEDiT (Dr. A. Schulte-Mäter)
  • Praxis der Dysphagiediagnostik und -therapie (H. Grötzbach)
  • Die Entdeckung des Sprechens mit der Methode "McGinnis Mod. nach R. Meir"
  • Neurofunktionelle Reorganisation, Körperübungen, Mundfunktionen (B. Padovan)
  • Intensiv-Stimm-Seminar nach Laryngektomie (L. Rößler)
  • "HOT - ein handlungsorientierter Therapieansatz" für Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen
  • Einführung in das Konzept von Barbara Zollinger (M. Händel-Rüdinger)
  • Diagnostik und Therapie bei Kindern mit phonologischen Störungen
  • bayerischer Fortbildungstag: "Spracherwerbsstörungen mit und ohne Migrationshintergrund"

Desweiteren:

  • funktionale Stimmtherapie i.A. an das Erlanger Modell
  • Kauen i.A. an E. Fröschels
  • Myofunktionelle Therapie i.A. an A. Kittel
  • LUB (lautunterstützende Bewegung) i.A. an Weiser
  • Führen i.A. an F. Affolter
  • Intraorale Stimulation i.A. an Bobath
  • Atem-Stimmtherapie i.A. an Bobath
  • Modellieren der Hände, Füße und des Gesichts i. A. an C. Morales
  • MODAK - Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie i.A. an L. Lutz